Home » Zur Modellierung Der Erwartungsbildung in Makrookonomischen Modellen by Stefan Huschens
Zur Modellierung Der Erwartungsbildung in Makrookonomischen Modellen Stefan Huschens

Zur Modellierung Der Erwartungsbildung in Makrookonomischen Modellen

Stefan Huschens

Published June 28th 1994
ISBN : 9783790807769
Paperback
213 pages
Enter the sum

 About the Book 

Der in der makrookonomischen Literatur dominierende Ansatz zur Modellierung von Erwartungen beruht auf der Hypothese rationaler Erwartungsbildung. Dem Standardansatz wird ublicherweise unterstellt, dass die Opimalitatseigenschaften der UnverzerrtheitMoreDer in der makrookonomischen Literatur dominierende Ansatz zur Modellierung von Erwartungen beruht auf der Hypothese rationaler Erwartungsbildung. Dem Standardansatz wird ublicherweise unterstellt, dass die Opimalitatseigenschaften der Unverzerrtheit und der Fehlerminimierung simulatan erfullt sind. Diese Arbeit zeigt, dass dies nur bei einfachen Modellstrukturen gerechtfertigt ist. Ein weiterer Kritikpunkt ergibt sich aus Uberlegungen zur Axiomatisierung eines Erwartungsbildungsoperators, die eher zum Median als zum Erwartungswert fuhren. Die Aggregation mikrookonomischer Ansatze fuhrt zu einer Abhangigkeit des makrookonomisch erwarteten Wertes von in der Regel mehreren Verteilungsparametern. Die vorgeschlagenen Alternativkonzepte ermoglichen es, Risikoaversion oder -vorliebe zu berucksichtigen.